Mechanische Sämaschinen
[D9 / AD] [RP-AD]

LINIE

DRILLSTAR

Anbau- und Aufbausämaschine D9 / AD

Anbausämaschinen D9 und Aufbausämaschinen AD 03 werden in den Arbeitsbreiten 2,50 m, 3,00 m, 4,00 m, und 6,00 m (D9 im Koppelwagen bis 12,00 m) angeboten. Die Nockenradsämaschinen entsprechen allen Anforderungen an moderne leistungsfähige Sämaschinen:

  • exakte Dosierung der Saatmenge auch bei sehr großen und sehr kleinen Aussaatmengen
  • Aussaat sehr unterschiedlicher Saatgüter möglich
  • AMAZONE Scharsystem mit konstantem Schardruck und gleichbleibender Ablagetiefe auch auf unebenen Bodenoberflächen
  • Normalschare für die Aussaat auf dem gepflügten Acker oder Rollschare für die verstopfungsfreie Arbeit in der Mulchsaat.

Zu dem umfangreichen Zubehörprogramm zählen u. a. die Fahrgassenschaltung, Spuranreißer und der bewährte Exaktstriegel.

Die AMAZONE Aufbaudrillmaschine AD 03 wird grundsätzlich auf die Packerwalze gebaut, so daß das Bodenbearbeitungsgerät unbelastet beim Auftreffen auf Steine nach oben ausweichen kann. Außerdem wird der Hubkraftbedarf des Schleppers gering gehalten. Die AD 03 kann auf die AMAZONE Zahnpacker-, Reifenpacker- oder Keilringwalze sowie auf Walzen anderer Hersteller aufgebaut werden.

Reifenpacker-Säkombination RP-AD

DRILLSTAR

Um Arbeitsgänge einzusparen und die Überfahrten auf dem Acker zu reduzieren, bieten die AMAZONEN-WERKE seit vielen Jahre bewährte Kombinationen zur Aussaat an.

Neben diesen bekannten Kombinationen aus Bodenbearbeitungsgerät mit Huckepacksystem und Anbausämaschine oder Bodenbearbeitungsgerät mit Aufbausämaschine haben die AMAZONEN-WERKE die Drillstar-Kombination entwickelt. Die kompakte Bestellkombination besteht aus Bodenbearbeitungsgerät, Reifenpackerwalze und Aufbausämaschine (Arbeitsbreiten 3 m, 4 m, 4,5 m und 6 m). Die in den Reifen laufenden Kunststoffstützringe sorgen für eine gezielte Rückverfestigung im Saatgutablagebereich. Die walkenden Reifen verhindern ein Zusetzen der Packerwalze und machen Abstreifer überflüssig. Statt der Aufbaudrillmaschine (pneumatisch oder mechanisch) kann auch das AMAZONE Einzelkornsägerät RP-ED auf die Reifenpackerwalze gebaut werden.

Zur Mulchsaat läßt sich die Sä-Kombination KG-RP-AD (Kreiselgrubber-Reifenpacker-Aufbaudrillmaschine) )mit dem AMAZONE Tieflockerer TL kombinieren. Der TL ermöglicht eine tiefe Lockerung und führt zu einer Vorvermischung von Erde und organischen Resten. Anschließend folgt durch die auf Griff stehenden Zinken des Kreiselgrubbers die Vermischung von Boden und Ernterückständen. Die Saatablage erfolgt dann in den durch den Reifenpacker rückverfestigten Horizont durch Rollschare.
LINIE